Pferdehaltung

 

Bei uns leben alle Tiere in einer Herde und können sich den ganzen Tag so frei wie möglich bewegen. Pferde sind Lauftiere, Herdentiere und auch Fluchttiere und müssen so gut wie möglich ihre Instinkte ausüben können. Wenn ein solches Wesen über längeren Zeitraum eingesperrt bleibt, wird es krank. 
 
pferdehaltung1
Wir müssen uns bewusst sein, gerade auch in der "Mit-Arbeit" mit den Kindern und Pferden, da ist es enorm wichtig, dass die Tiere so artgerecht wie möglich leben dürfen, damit sie sich gut regenerieren können. Dies vermindert nicht zuletzt auch die Unfallgefahr beim allgemeinen Umgang mit ihnen.

pferdehaltung
Im Herdenverband kristallisieren sich immer kleine Herden heraus. Solche Freundschaften sind nicht zu unterschätzen, sie sind enorm wichtig, für das einzelne Tier. Eine Freundschaft gibt dem Einzelnen Sicherheit, also Komfort. Das Spiel, vor allem bei den männlichen Tieren zu erkennen ist sehr wichtig für die Gymnastizierung des Körpers.

pferdehaltung3 
Die perfekte natürliche Herdenhaltung ist wohl nur in den Weiten anderer Länder und Kontinente möglich. Wir können nur versuchen uns dem Vorbild Natur möglichst anzunähern.

pferdehaltung2